News Magazin

  • Hier bekommst du Infos
  • Wir freuen uns über Leser
  • Kritik immer bitte sanft mitteilen
  • Einen schönen Tag wünschen wir!

Eine Biker-Tour

Posted on 16 Sep 2010 In: Biker

Das Motorradfahren war schon immer meine große Leidenschaft. Schon seit geraumer Zeit mache ich verschiedene Touren mit meiner Frau und ein paar Freunden. Wir haben schon Touren in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Italien gemacht und hatten dabei sehr viel Spaß. Es war teilweise auch sehr abenteuerlich, wenn z.B. eine technische Panne an einer Maschine war. Dann heißt es improvisieren. Letztes Jahr war es wieder soweit. Als wir uns getroffen haben, um uns zu überlegen wohin die nächste Reise gehen soll, hatte ein Freund von uns die verrückte Idee einen Trip durch die Mongolei und Sibirien zu machen. Zunächst haben alle gelacht, aber außer relativ kühlen Temperaturen gab es eigentlich keinen Grund, welcher dagegen spricht.

Weiterlesen »

Sie haben sich schon mal gefragt warum Rentner immer dann einkaufen wenn sie glauben das sie gerade nicht einkaufen sind? Zum Beispiel geht eine Rentnerin um 22.30 Uhr einkaufen in einem 24 Stunden Supermarkt die Frage ist wieso geht die Dame ihren Einkauf um 22.30 Uhr machen und nicht einfach irgendwann Tagsüber. Weiterlesen »

Wissenswertes über schwarzen Tee

Die Teepflanze stammt ursprünglich aus China und wurde durch die englische Kolonisation auch in Indien und Sri Lanka heimisch. Der beliebte schwarze Tee wird aus fermentierten Teeblättern gewonnen, während grüner Tee unfermentiert ist. Schwarztee enthält etwas Koffein und wirkt dadurch leicht anregend, vor allem, wenn er nur kurz gezogen hat. Die Bitterstoffe, die nur bei zu langem Ziehen entstehen, können einen empfindlichen Magen angreifen, aber in Maßen genossen ist schwarzer Tee durchaus gesund. Weiterlesen »

Die Nase steht im Zentrum von 8 Hohlräumen, welche zu den Nasengängen hin geöffnet sind und das Einatmungsorgan des Menschen gewissermaßen erweitern und vergrößern.

Die beiden Kieferhöhlen befinden sich rechts und links von der Nase über dem Oberkiefer. Praktisch gesehen sind sie eher schlecht belüftet, weil ihr Ausgang am Dach der Höhlen liegt und von dort aus in den mittleren Nasengang mündet. So kann es durchaus passieren, dass während einer Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis) Sekret und Eiter wie in einer kleinen Wanne in den Kieferhöhlen stehen können, weil durch den hochgelegenen Ausgang der Sekretabfluß erschwert ist. Weiterlesen »

Selbstverständlich braucht jeder Mensch in seiner Wohnung bzw. seinem Haus Rolläden. Denn diese sind heutzutage, gerade wenn man in der Stadt wohnt, unverzichtbar: Wenn man Nachbarn hat, geschieht es nur zu oft, dass von außen unerwünschte Einblicke erfolgen. Dann ist es gut, wenn man mit einem kurzen Handgriff schnell die Rolläden hinab lassen kann. Doch Rolläden sind auch ideal, wenn man tagsüber, zum Beispiel beim Arbeiten am Computer, von der Sonne geblendet wird, und man das Licht etwas dämmen möchte. Man kann so genau regulieren, wie viel Licht in den Raum fällt. Auch nachts sind Rolläden ein gutes Mittel, das Straßenlicht aus dem Raum fern zu halten. Weiterlesen »

Das menschliche Knie ist eine wahre Meisterkonstruktion der Natur – laufen, Rad fahren, bergauf und bergab wandern, aus der Hocke hochspringen: Gesunde Knie ermöglichen viele Jahrzehnte hindurch optimale Beweglichkeit bei gleichzeitiger Standfestigkeit und stellen sich immer wieder – je nach Erfordernis – von selbst auf größtmögliche Beweglichkeit oder aber Stabilität ein. Da das Kniegelenk ein stark belastetes Gelenk mit relativ kompliziertem Aufbau ist, sind Schäden hier allerdings vergleichsweise häufig. Für die Mitarbeit des Patienten bei der Behandlung von Kniegelenksbeschwerden sind Kenntnisse des Aufbaus und der Funktion wertvoll. Weiterlesen »

Richtige, gesunde Ernährung erhält und fördert die Funktionen von Stoffwechsel, Kreislauf und Abwehrsystem. Falsche, ungesunde Ernährung verursacht Störungen von Stoffwechsel und Kreislauf, schwächt das Immunsystem und lässt viele chronische Krankheiten entstehen.

Denaturierte Zivilisationskost ist wertlos und schädlich: Denaturiert bedeutet, dass grundsätzlich gute Nahrungsmittel durch mechanische oder chemische Behandlung oder durch Erhitzen wertlos gemacht werden. So enthält beispielsweise weißes Auszugsmehl keine der wertvollen Keim- und Schalenbestandteile des ursprünglichen Vollkorns. Wichtige Öle und Ballaststoffe, die wesentlich für den Stoffwechsel sind, gehen bei dieser Behandlung verloren. Auch Lebensmittel, Konserven und Fertiggerichte, die Konservierungs-, Farb- und Aromastoffe enthalten, sind schädlich für den Organismus. Und wenn Gemüse förmlich “zu Tode gekocht” wird, verliert es seine wichtigen und wertvollen Vitalstoffe. Weiterlesen »

Enzyme sind eine der wirksamsten Waffen gegen Viren, gegen verschiedene Gift- und Schadstoffe, gegen Krebszellen und Fettablagerungen in den Blutgefäßen. Sie beseitigen Krankheitsherde und heilen chronische Krankheiten. Enzyme beugen zudem verschiedenen Krankheiten vor, zum Beispiel Arteriosklerose und Herzinfarkt.

In jedem Augenblick des Lebens sind Tausende von Enzymen im Körper tätig: Sie erneuern verbrauchte und gealterte Zellen. Sie entfernen Schlackenstoffe. Sie machen Umweltgifte und Fremdkörper unschädlich und sie wehren Krankheitserreger ab. Enzyme lösen die abgestorbenen Zellen auf. Würden sie das nicht tun, wäre der Körper ständig überschwemmt mit totem, wertlosem Eiweiß, das uns sehr schnell vergiften würde. Weiterlesen »

Wenn man Blut aus der Armvene entnimmt und dem Körper wieder injiziert, erkennt er über sein Abwehrsystem die Krankheitsstoffe im Blut. Dann mobilisiert der Organismus seine Selbstheilungskräfte, bekämpft die Krankheitsstoffe, und eine umstimmende Heilwirkung setzt ein.

Eigenblutbehandlungen nutzen die körpereigenen Selbstheilungskräfte, die vorher blockiert waren.

Biologische Heilmittel verstärken die Wirkung: Bevor das Blut wieder injiziert wird, kann es mit verschiedenen biologischen Heilmitteln angereichert werden. Zum Beispiel mit Sonnenhut-Präparaten (Echinacin), mit Ameisensäure, Bienengift, Ozon oder homöopathischen Mitteln. Um die Abwehrleistung des Körpers nicht zu überfordern, beginnt man die Eigenblutbehandlung mit kleinen Dosen und steigert sie langsam. Gelegentlich können bei der Behandlung Fieber, Müdigkeit und ein verstärktes Krankheitsgefühl auftreten. Diese Reaktionen sind aber erwünscht, denn sie zeigen an, dass der Organismus reagiert und seine Kräfte mobilisiert. Weiterlesen »

Krankheiten zeigen sich in den körpereigenen elektromagnetischen Schwingungen. Mit Hilfe der Bioresonanz-Therapie werden diese pathologischen, disharmonischen Schwingungen erfasst und verändert. Anschließend werden sie wieder an den Körper zurückgegeben, wo sie krankmachende Energien abschwächen und gesunde, harmonische Schwingungen verstärken.

Die Grundlagen der BRT wurden von dem Arzt Franz Morell entwickelt.

So werden die körpereigenen Schwingungen erfasst: Mit Hilfe von Elektroden werden die Schwingungen vom Körper des Patienten erfasst und in das Bioresonanz-Gerät geleitet. Für die Lokalisation und Anwendung gibt es spezielle Elektroden, zum Beispiel: Flächen-, Punkt-, Knopf-, Ohr-, Zahn-, Rektal oder Roll-Elektroden. Die Anordnung der Elektroden ermöglicht dem Therapeuten, die bestmöglichen Informationen über das Krankheitsgeschehen zu erhalten. Entsprechend dieser Informationen werden die mit der Krankheit verbundenen Schwingungen im Gerät verändert und wieder an den Patienten zurückgegeben. Weiterlesen »

Pearl S. Buck

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
während sie auf das Große vergebens warten.″