News Magazin

  • Hier bekommst du Infos
  • Wir freuen uns über Leser
  • Kritik immer bitte sanft mitteilen
  • Einen schönen Tag wünschen wir!

Auch wenn die Wechseljahre in der Regel wie eine Erkrankung bezeichnet werden, so so ist dies eigentlich einzig eine normale hormonelle Umstellung die im Leben jeder Frau stattfinden, was gemeinhin genannt als Wechseljahre bezeichent wird. Andererseits sind die Symbtome wie Herzklopfen, Blasenstörungen, Hitzewallungen, Schlafstörungen, austrocknenden Schleimhäuten, emotionaler Un-ausgeglichenheit, Beklemmungsgefühlen oder Atemproblemen sehr wohl ernst zu nehmen. Aber auch seelische Krankheiten wie depressiv gestimmte Patientinnen, Selbstzweifel, soziale Vereinsamung, Ich-Krisen, seelische Konflikte oder hormonelle Ausfall-erscheinungen sind keine Ausnahme.

Alternativ zu den konventionellen Hormontherapie kann auch Akupunkt wertvolle Dienste verrichten, wobei auf eine Behandlung von beiden Beschwerdebildern unabdingbar ist. Weiterlesen »

Krankheiten zeigen sich in den körpereigenen elektromagnetischen Schwingungen. Mit Hilfe der Bioresonanz-Therapie werden diese pathologischen, disharmonischen Schwingungen erfasst und verändert. Anschließend werden sie wieder an den Körper zurückgegeben, wo sie krankmachende Energien abschwächen und gesunde, harmonische Schwingungen verstärken.

Die Grundlagen der BRT wurden von dem Arzt Franz Morell entwickelt.

So werden die körpereigenen Schwingungen erfasst: Mit Hilfe von Elektroden werden die Schwingungen vom Körper des Patienten erfasst und in das Bioresonanz-Gerät geleitet. Für die Lokalisation und Anwendung gibt es spezielle Elektroden, zum Beispiel: Flächen-, Punkt-, Knopf-, Ohr-, Zahn-, Rektal oder Roll-Elektroden. Die Anordnung der Elektroden ermöglicht dem Therapeuten, die bestmöglichen Informationen über das Krankheitsgeschehen zu erhalten. Entsprechend dieser Informationen werden die mit der Krankheit verbundenen Schwingungen im Gerät verändert und wieder an den Patienten zurückgegeben. Weiterlesen »

Pearl S. Buck

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
während sie auf das Große vergebens warten.″