News Magazin

  • Hier bekommst du Infos
  • Wir freuen uns über Leser
  • Kritik immer bitte sanft mitteilen
  • Einen schönen Tag wünschen wir!

Wußten Sie dass die meisten Menschen unbewußt oder zu “flach” atmen ? Somit mag es passieren daß der Korpus mit zu wenig Sauersoff versorgt wird. Das hat einen negativen Auswirkung auf das Wohlgefühl. Richtiges Atmen ist von großer Bedeutung, vor allem für Menschen die an Erkrankungen der Atemwege leiden. Richtiges Luft bekommen erhöht die Lungenleistung und erleichtert die Beschwerden. Weiterlesen »

Heilung durch Reaktivierung der verlorenen Harmonie

Aus sicht der Anthroposphischen Gesundheitslehre wird der Homo sapiens als viergliedriges Wesen betrachtet, welches aus Meine Wenigkeit(Geist), Ätherleib(Lebensleib), Astralleib(Seele) und physischem Körper besteht. Krankheiten entfalten sobald die Ausgewogenheit der vier Wesensglieder instabil wird.

Besserung wird somit durch der Inbetriebnahme der natürlichen Heilkräfte möglich. Die verlorene Harmonie der Wesensglieder wird so zum wiederholten Mal Hergestellt. Weiterlesen »

Auch wenn die Wechseljahre in der Regel wie eine Erkrankung bezeichnet werden, so so ist dies eigentlich einzig eine normale hormonelle Umstellung die im Leben jeder Frau stattfinden, was gemeinhin genannt als Wechseljahre bezeichent wird. Andererseits sind die Symbtome wie Herzklopfen, Blasenstörungen, Hitzewallungen, Schlafstörungen, austrocknenden Schleimhäuten, emotionaler Un-ausgeglichenheit, Beklemmungsgefühlen oder Atemproblemen sehr wohl ernst zu nehmen. Aber auch seelische Krankheiten wie depressiv gestimmte Patientinnen, Selbstzweifel, soziale Vereinsamung, Ich-Krisen, seelische Konflikte oder hormonelle Ausfall-erscheinungen sind keine Ausnahme.

Alternativ zu den konventionellen Hormontherapie kann auch Akupunkt wertvolle Dienste verrichten, wobei auf eine Behandlung von beiden Beschwerdebildern unabdingbar ist. Weiterlesen »

»Obst und Gemüse sind gesund, weil sie Vitamine enthalten. Also sind Vitamine gesund und man sollte dafür sorgen, dass man sich reichlich mit ihnen versorgt.« So denken viele Bundesbürger und man kann es bei jedem nur zu gut verstehen, wird uns doch von vielen Seiten tagtäglich diese Botschaft suggeriert, sei es in den Schaufenstern der Apotheken, auf Plakaten im Supermarkt oder in der Fernsehwerbung.

Doch dieser Umkehrschluß ist zwar nicht falsch, er erfasst das Thema »Vitaminversorgung« aber zu einseitig. Weiterlesen »

»Wer im Herzen Schmerzen leidet und wem von Seiten des Herzens ein Schwächeanfall (Ohnmacht) droht, der esse sogleich eine hinreichende Menge Galgant, und es wird ihm besser gehen«, schreibt Hildegard von Bingen, die große Heilkundige des Mittelalters. Es ist eines ihrer besonderen Verdienste, den Wurzelstock der Galgantstaude als Herzmittel entdeckt und empfohlen zu haben. Galgant wirkt zuverlässig gegen alle Herzschmerzen vom Typ der Angina pectoris, er wirkt wohltuend wie ein Nitroglycerinpräparat, sowohl was den Schmerzzustand betrifft als auch bei Schwäche- und Schwindelanfällen, die von einer nachlassenden Herzleistung herrühren. Wenn er in schweren Fällen das Nitroglycerin auch nicht ersetzen kann, so eignet er sich doch vorzüglich für die Behandlung leichterer Herzbeschwerden oder für die Begleitbehandlung bei fortgeschrittener Erkrankung. Weiterlesen »

Traditionelle Heilweisen boomen nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Seit einer Veröffentlichung von Volker Scheid, in der renommierten Medizin-Zeitschrift »Lancet« sprechen wir gar von einer Globalisierung der Traditionellen Chinesischen Medizin. Kaum ein westlich ausgebildeter Arzt weiß aber, dass die Chinesische Kräuterheilkunde in China eine noch größere Bedeutung hat als die bei uns so bekannte Akupunktur. Grund genug, Ihnen, die Sie wahrscheinlich ihre ersten guten Erfahrungen mit der Nadeltherapie gemacht haben, die Grundlagen dieser wertvollen Facette der TCM näher zu bringen. Weiterlesen »

Richtige, gesunde Ernährung erhält und fördert die Funktionen von Stoffwechsel, Kreislauf und Abwehrsystem. Falsche, ungesunde Ernährung verursacht Störungen von Stoffwechsel und Kreislauf, schwächt das Immunsystem und lässt viele chronische Krankheiten entstehen.

Denaturierte Zivilisationskost ist wertlos und schädlich: Denaturiert bedeutet, dass grundsätzlich gute Nahrungsmittel durch mechanische oder chemische Behandlung oder durch Erhitzen wertlos gemacht werden. So enthält beispielsweise weißes Auszugsmehl keine der wertvollen Keim- und Schalenbestandteile des ursprünglichen Vollkorns. Wichtige Öle und Ballaststoffe, die wesentlich für den Stoffwechsel sind, gehen bei dieser Behandlung verloren. Auch Lebensmittel, Konserven und Fertiggerichte, die Konservierungs-, Farb- und Aromastoffe enthalten, sind schädlich für den Organismus. Und wenn Gemüse förmlich “zu Tode gekocht” wird, verliert es seine wichtigen und wertvollen Vitalstoffe. Weiterlesen »

Wenn man Blut aus der Armvene entnimmt und dem Körper wieder injiziert, erkennt er über sein Abwehrsystem die Krankheitsstoffe im Blut. Dann mobilisiert der Organismus seine Selbstheilungskräfte, bekämpft die Krankheitsstoffe, und eine umstimmende Heilwirkung setzt ein.

Eigenblutbehandlungen nutzen die körpereigenen Selbstheilungskräfte, die vorher blockiert waren.

Biologische Heilmittel verstärken die Wirkung: Bevor das Blut wieder injiziert wird, kann es mit verschiedenen biologischen Heilmitteln angereichert werden. Zum Beispiel mit Sonnenhut-Präparaten (Echinacin), mit Ameisensäure, Bienengift, Ozon oder homöopathischen Mitteln. Um die Abwehrleistung des Körpers nicht zu überfordern, beginnt man die Eigenblutbehandlung mit kleinen Dosen und steigert sie langsam. Gelegentlich können bei der Behandlung Fieber, Müdigkeit und ein verstärktes Krankheitsgefühl auftreten. Diese Reaktionen sind aber erwünscht, denn sie zeigen an, dass der Organismus reagiert und seine Kräfte mobilisiert. Weiterlesen »

Krankheiten zeigen sich in den körpereigenen elektromagnetischen Schwingungen. Mit Hilfe der Bioresonanz-Therapie werden diese pathologischen, disharmonischen Schwingungen erfasst und verändert. Anschließend werden sie wieder an den Körper zurückgegeben, wo sie krankmachende Energien abschwächen und gesunde, harmonische Schwingungen verstärken.

Die Grundlagen der BRT wurden von dem Arzt Franz Morell entwickelt.

So werden die körpereigenen Schwingungen erfasst: Mit Hilfe von Elektroden werden die Schwingungen vom Körper des Patienten erfasst und in das Bioresonanz-Gerät geleitet. Für die Lokalisation und Anwendung gibt es spezielle Elektroden, zum Beispiel: Flächen-, Punkt-, Knopf-, Ohr-, Zahn-, Rektal oder Roll-Elektroden. Die Anordnung der Elektroden ermöglicht dem Therapeuten, die bestmöglichen Informationen über das Krankheitsgeschehen zu erhalten. Entsprechend dieser Informationen werden die mit der Krankheit verbundenen Schwingungen im Gerät verändert und wieder an den Patienten zurückgegeben. Weiterlesen »

Jahrtausende alt ist das Wissen, daß schädliche Stoffe, die durch den Körper zirkulieren, krankmachen. Ebenso alt ist die Erkenntnis, daß es einen Zusammenhang zwischen Körperinnerem und Hautoberfläche gibt. Werden nun die schädlichen Stoffe durch äußerliche Maßnahmen nach außen abgeleitet – daher stammt der Begriff „ausleitende Verfahren“ -, können die Organe des kranken Körpers „gereinigt“ und gesund werden. Weiterlesen »

Pearl S. Buck

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
während sie auf das Große vergebens warten.″