News Magazin

  • Hier bekommst du Infos
  • Wir freuen uns über Leser
  • Kritik immer bitte sanft mitteilen
  • Einen schönen Tag wünschen wir!

Heilung durch Reaktivierung der verlorenen Harmonie

Aus sicht der Anthroposphischen Gesundheitslehre wird der Homo sapiens als viergliedriges Wesen betrachtet, welches aus Meine Wenigkeit(Geist), Ätherleib(Lebensleib), Astralleib(Seele) und physischem Körper besteht. Krankheiten entfalten sobald die Ausgewogenheit der vier Wesensglieder instabil wird.

Besserung wird somit durch der Inbetriebnahme der natürlichen Heilkräfte möglich. Die verlorene Harmonie der Wesensglieder wird so zum wiederholten Mal Hergestellt. Weiterlesen »

Regelmäßiges körperliches Training stärkt Herz, Kreislauf, Atmung und den gesamten Stütz- und Bewegungsapparat

Die Funktionstüchtigkeit des Organismus bleibt nur so lange erhalten, so lange die Funktionen des Organismus beansprucht werden. Fehlt diese Beanspruchung oder ist sie mangelhaft, wie dies in unserer bewegungsarmen Zeit für viele Menschen zutrifft, können viele Leiden und Krankheiten entstehen.

Folgen von Bewegungsmangel sind zum Beispiel: Verkümmerte und verspannte Muskeln, Schäden an Bändern, Sehnen und Knochen, chronische Gelenker- krankungen, Kreislauferkrankungen, „Faulenzer-Herz“, Stoffwechselstörungen, Störungen im vegetativen System, Übergewicht, Haltungsschäden. Die Bewegungs- therapie, die je nach Konstitution und Alter des Menschen verschieden sein wird, kann viele dieser Leiden bessern, ja mehr noch: Regelmäßiges körperliches Training läßt manche Beschwerden erst gar nicht entstehen. Weiterlesen »

Jahrtausende alt ist das Wissen, daß schädliche Stoffe, die durch den Körper zirkulieren, krankmachen. Ebenso alt ist die Erkenntnis, daß es einen Zusammenhang zwischen Körperinnerem und Hautoberfläche gibt. Werden nun die schädlichen Stoffe durch äußerliche Maßnahmen nach außen abgeleitet – daher stammt der Begriff „ausleitende Verfahren“ -, können die Organe des kranken Körpers „gereinigt“ und gesund werden. Weiterlesen »

Pearl S. Buck

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
während sie auf das Große vergebens warten.″