News Magazin

  • Hier bekommst du Infos
  • Wir freuen uns über Leser
  • Kritik immer bitte sanft mitteilen
  • Einen schönen Tag wünschen wir!

Auch wenn die Wechseljahre in der Regel wie eine Erkrankung bezeichnet werden, so so ist dies eigentlich einzig eine normale hormonelle Umstellung die im Leben jeder Frau stattfinden, was gemeinhin genannt als Wechseljahre bezeichent wird. Andererseits sind die Symbtome wie Herzklopfen, Blasenstörungen, Hitzewallungen, Schlafstörungen, austrocknenden Schleimhäuten, emotionaler Un-ausgeglichenheit, Beklemmungsgefühlen oder Atemproblemen sehr wohl ernst zu nehmen. Aber auch seelische Krankheiten wie depressiv gestimmte Patientinnen, Selbstzweifel, soziale Vereinsamung, Ich-Krisen, seelische Konflikte oder hormonelle Ausfall-erscheinungen sind keine Ausnahme.

Alternativ zu den konventionellen Hormontherapie kann auch Akupunkt wertvolle Dienste verrichten, wobei auf eine Behandlung von beiden Beschwerdebildern unabdingbar ist. Weiterlesen »

Die Jahrtausende alte chinesische Lehre von der Akupunktur geht davon aus, daß Energie in bestimmten Bahnen (Meridianen) durch den Körper fließt. Diese Energie tritt an über 700 Punkten an die Hautoberfläche. Wird nun der Energiefluß gestört, zum Beispiel durch Umwelteinflüsse wie Kälte, Wärme, Zugluft oder durch falsche Ernährung, seelische Belastungen und Überanstrengung, können verschiedene Krankheiten und Schmerzzustände entstehen. Der Begriff Akupunktur setzt sich zusammen aus acus = Nadel und pungere = stechen. Akupunktur ist somit die Therapie mit Nadeln. Weiterlesen »

Seit acht Jahren bestand bei einer 37-jährigen Lehrerin ein unerfüllter Kinderwunsch. Ihr Frauenarzt hatte bei ihr eine primäre Infertilität (= Unfruchtbarkeit) festgestellt. Mehrere Versuche auf konventionellem und homöopathischem Weg erbrachten keinen Erfolg. Aus der Vorgeschichte ergab sich, dass die Patientin seit vielen Jahren zwar eine regelmäßige Regel hatte, aber unter starken prämenstruellen Beschwerden, wie Spannungsgefühl, Blähungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit und deutlichen Stimmungsschwankungen litt. Weiterlesen »

Neue Forschungsergebnisse verhelfen der Akupunktur immer mehr zu einem festen Platz in der Schulmedizin. Von Seiten der westlichen Medizin erfuhr die Akupunktur erstmals am 5.11.1997 Anerkennung durch die oberste Gesundheitsbehörde der USA. Das »National Institute of Health« (NIH) verabschiedete eine Erklärung, in welcher Akupunktur unter anderem bei Schmerzerkrankungen empfohlen wird: »Die klinischen Daten deuten darauf hin, dass Akupunktur eine generelle Wirkung gegen Schmerzen besitzt«, lautete Ende 1997 das Urteil des Nationalen Gesundheitsinstitutes der USA. Die Akupunktur ist heute ein wichtiger Baustein in der interdisziplinären Schmerztherapie. Mittlerweile verzichtet kaum eine Schmerzambulanz auf die Wirkung der Akupunktur. Weiterlesen »

Sodbrennen, Magendrücken, Völlegefühl, Aufstoßen – alles Symptome, die praktisch jeder schon einmal erlebt hat. Jeder fünfte Deutsche leidet regelmäßig unter diesen Wohlstandskrankheiten. Der saure Mageninhalt verursacht lästiges Aufstoßen und ein unangenehmes Brennen, das besonders im Liegen oder beim Bücken auftritt bzw. zunimmt – die häufigsten Auslöser sind zu schnelles und zu säurereiches Essen (zu scharf, zu süß!), Stress, Ärger, Alkohol und Nikotin. Weiterlesen »

Der letzte Schnee ist geschmolzen, die Natur erwacht zu neuem Leben. Pflanzen und Bäume sprießen in herrlich bunten Farben. Der Frühling ist die Zeit des Wohlbefindens. Doch: Frühlingszeit ist auch Pollenzeit – rund 12 Millionen Deutsche finden das Frühjahr zum Weinen und zum Jucken. Lästige Niesattacken, laufende Nasen, brennende Augen, Atemnot, Kopfschmerzen, Schlappheit und chronisches Halskratzen verleiden ihnen jegliche Frühjahrsfreude – denn Allergien, speziell Heuschnupfen und Asthma, haben jetzt wieder Hochsaison. Weiterlesen »

Pearl S. Buck

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
während sie auf das Große vergebens warten.″