Wußten Sie dass die meisten Menschen unbewußt oder zu “flach” atmen ? Somit mag es passieren daß der Korpus mit zu wenig Sauersoff versorgt wird. Das hat einen negativen Auswirkung auf das Wohlgefühl. Richtiges Atmen ist von großer Bedeutung, vor allem für Menschen die an Erkrankungen der Atemwege leiden. Richtiges Luft bekommen erhöht die Lungenleistung und erleichtert die Beschwerden.Ob Atemmassage, Atemgymnastik oder Atemlenkung: die verschiedenen Formen der Atemtherapie können bei Störungen und Beschwerden sehr hilfreich sein. In diesem Zusammenhang dient die Atemtherapie nicht nur der Krankheitsvorsorge, sondern auch der Krebsnachsorge oder Rehabilitation. Aber selbst für Personen die mit der Angelegenheit nicht vertraut sind, kann es zur Streßbewältigung oder zum Kompensation des Gefühlslebens dienen.

Die wichtigsten Anzeigen:

* Störungen des Bewegungsapparats
* leichte psychische Störungen
* Chronische Bronchialerkrankungen und Asthma
* psychosomatische Erkrankungen
* funktionelle Störungen des Herz-Kreislaufsystems und der Verdauung